Geschichte - Theatergruppe Igis-Landquart

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte


30 Jahre Theatergruppe Igis-Landquart

Im Jahr 2015 feierte die Theatergruppe Igis-Landquart ihr 30-jähriges Jubiläum. Angefangen hatte alles im Januar 1985. Im Amtsblatt erschien damals folgendes Inserat: „Theaterspielen in Igis-Landquart! Wer macht mit?“...Dieses Inserat war der Grundstein für die Entstehung und zugleich die Geburtsstunde der Theatergruppe Igis-Landquart. Am 11. April 1985 wurde die Gründungsversammlung mit 14 Personen abgehalten. Mit dem Stück „Juhui, miar erbend“ trat die Theatergruppe Igis-Landquart am 19. Oktober 1985 zum ersten Mal an die Öffentlichkeit. Die Aufführung war ein Erfolg und so ging es auch weiter. In den ersten Jahren wurden nebst den jährlichen Hauptaufführungen auch noch kleine Theaterstücke bei anderen Vereinsanlässen als Programmergänzung gezeigt. Die Theatergruppe Igis-Landquart zählt heute 22 Mitglieder, ganz nach dem Motto: Klein, aber fein. Im Jubiläumsjahr wurde unter der bewährten Regie von Hans Aebli das Stück „Schön verwütscht!!!“, ein Schwank in drei Akten von Fritz Klein, aufgeführt.


Bisher aufgeführte Stücke:

 
1985               Juhui, miar erbend
1986               A tolli Familia
1987               De Millionär
1989               S’neu Stüürgsetz
1990               Verrächnet
1992               Gstürm im Stägahus        
1993               Katherina die Kühne        
1994               Liebi mit Blächschada
1995               ...und z’oberst wohnend s’Engels
1996               Hoppla...Frau Marquart
1997               Der keusche Lebemann              
1998               Tanta Frida söll läba          
2000               Verruckts Gäld
2001               Häxeschuss
2002               Über drei Stufen ins Glück
2003               Bis doch ned so dumm
2004               Das cha jo heiter wärde
2005               De Güggel Chrieg
2007               Zwüsche Wahnsinn und Mallorca
2008               De schwachi Josef
2009               Allzuvil isch ungsund
2010               A Frau z’vill
2011               E verhängnisvolli Nacht
2013               De verruckti Theodor
2014               Härztropfe
2015               Schön verwütscht
2016               Ankeschnitte und Senneduft
2017               Schlau muess mer sii
2018            Bodeguet
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü